Herzlich willkommen in Salzburg!

29.11.–01.12.2018

Digital Humanities modellieren ein neues Setting für die Forschenden: Sie verändern die Wissensumwelt und schaffen zeitgemäße Zugänge für die Forschenden. Digital Humanities unterstützen Forschende, bieten neue Wege für etablierte Methoden, ermöglichen gesellschaftliche Teilhabe am Forschungsdiskurs. Expertenwissen wird dezentriert und demokratisiert. Die Tagung digital humanities austria 2018 möchte ein Forum sein für den Dialog der Fachdisziplinen und deren Digitalisierung. Sie möchte dazu beitragen, Forschung für die Gesellschaft zugänglicher zu machen. Lassen Sie uns gemeinsam daran arbeiten, das Netzwerk zwischen Disziplinen, Forschungsgegenständen und Forschenden zu stärken.

Die 5. Tagung digital humanities austria findet vom 29.11. bis 01.12.2018 an der Paris Lodron Universität Salzburg statt. Sie wird unterstützt von CLARINDARIAH-EU; der Kontaktstelle 'Citizen Science', den ITServices, der DH-Plattform dhPLUS und der Mittelhochdeutschen Begriffsdatenbank (MHDBDB) der Universität Salzburg sowie von dem Netzwerk Digital Humanities Austria.

Peter Hinkelmanns; Katharina Zeppezauer-Wachauer; Marlene Ernst

Wichtige Daten

Updates

Bitte buchen Sie frühzeitig Ihre Unterkunft!

Aufgrund des Konferenztermins rund um das erste Adventswochenende sind viele Hotels in Salzburg bereits sehr gut gebucht.

Call for Contributions

Der Call for Contributions läuft bis zum 29.06.2018. Wir freuen uns auf Ihre Einreichungen!

#dhaConf2018

Wir empfehlen den Hashtag #dhaConf2018 für Twitter.

Kontakt

digital humanities austria 2018
Paris Lodron Universität Salzburg
UNIPARK Nonntal
Mittelhochdeutsche Begriffsdatenbank (MHDBDB)
Erzabt-Klotz-Straße 1
A-5020 Salzburg

dha2018@sbg.ac.at